Nachwuchsausbildung


Wir bilden aus in den Lehrberufen:

Anlagenmechaniker für Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik

Der neue Ausbildungsberuf im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk ersetzt die beiden bisherigen Berufe Gas- und Wasserinstallateure sowie Zentralheizungs- und Lüftungsauer.

Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt. Sie wird ergänzt durch Ausbildungsabschnitte in überbetrieblichen Ausbildungsstätten. Neu: Die Ausbildungsinhalte können in den Handlungsfeldern Wassertechnik, Lufttechnik, Wärmetechnik und Umwelttechnik/erneuerbare Energien vertieft vermittelt werden. Andere Handlungsfelder sind möglich. Anlagenmechanikerinnen/Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-und Klimatechnik arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Anlagen und Systemen in der Versorgungstechnik. Sie sind im Handwerk und in der Industrie an unterschiedlichen Einsatzorten tätig, vornehmlich auf Baustellen, in Wohn- und Betriebsgebäuden sowie in Werkstätten. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Dienstleistungsbereich beim Kunden. Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich zum Kundendiensttechniker, zur Solarfachkraft sowie zum Meister oder Techniker weiterzubilden.

Die neue Ausbildungsverordnung (AVO) finden Sie unter
www.tga-annaberg.de/download.htm

Weitere Informationen über das Berufsbilder finden Sie u.a. auch bei www.ich-kann-etwas.de bzw. bei den zuständigen Innungen und Handwerkskammern.

31.12.2013

 
« zurück